GPS-Vermessung

Unser Büro verfügt als Mitglied der 'ARGE Satellitenvermessung Salzburg' über 2 neue Geräte der Serie 500 von Leica. Mit dem 2 Frequenz-Spitzenmodell SR 530 ist es möglich über ein integriertes  GSM Telefon Echtzeit Positionsbestimmungen durchzuführen, d.h. sofort direkt im Feld mit höchster Genauigkeit  Punkte abzustecken und Kontrolle über Auflösung der Ortsbestimmung zu haben. Es ist damit nicht mehr notwendig, die umfangreichen Messdaten zu den Satelliten zu registrieren und erst im Büro im Zuge der Auswertung am PC  die relevanten Koordinaten zu berechnen.

Mit  3  Geräten der Serie  300  sind insgesamt 5 Ausrüstungen verfügbar, die ideal auch für größere Netzbestimmungen mit der statischen Methode eingesetzt werden können.

 

Die Rover-Station ist in einem handlichen Rucksack verstaubar, nur der Kontroller und die Empfangsantenne befinden sich am Messstab.

 

 

Auf dem Referenzpunkt werden  permanent Messungen zu den Satelliten durchgeführt und bei Bedarf vom Rover über das GSM-Telefon Daten zur Bestimmung der Korrekturwerte abgerufen

Klicken Sie auf das die Weltkugel um eine GPS-Animation zu starten die es erlaubt für jeden beliebigen Punkt auf der Erde eine GPS-Messung zu simulieren.

 

GPS-Informationen

Global Positioning System:
Das GPS Satellitensystem wurde vom US Verteidigungsministerium installiert um die Steuerung von Militärfahrzeugen und Waffensystemen zu vereinfachen. Der US-Congress hat die Mittel zur Installation des Systems jedoch nur unter der Bedingung genehmigt, dass es auch der freien zivilen Nutzung zur Verfügung steht. Von diesem Stück amerikanischer Freiheit können wir alle profitieren. Damit das US-Militär mit GPS seine Waffen präzise steuern kann, ohne dass das die vielen Erzfeinde mit gleicher Treffsicherheit könnten, senden die GPS-Satelliten zwei Signale aus, ein verschlüsseltes präzises für die NATO (P) und ein unverschlüsseltes künstlich verunschärftes für jedermann (L1). Die Verunschärfung nennt man SA = selektive availabiltity. Auch mit SA kann man die enorme Genauigkeit von besser 100 m in mehr als 95% der Messungen erreichen, was in den meisten Fällen besser ist als die Zeichengenauigkeit verfügbarer Landkarten. 

Noch unter der Regierungszeit von Präsident CLINTON wurde für Friedenszeiten die 'SA' entfernt, sodass sogar mit billigen Einzelgeräten bei günstigen Bedingungen Genauigkeiten im 3-10 Meter Bereich erreicht werden können

Der zivile Kode kann mittels GPS-Navigationsgeräten "rund um den Globus, rund um die Uhr", also von jedermann, jederzeit, weltweit, bei jedem Wetter, lizenzkostenfrei zur Navigation benutzt werden. Wann immer der Benutzer eines GPS-Navigationsgerätes den Himmel über dem Kopf hat, kann er binnen Sekunden seine Position, Richtung, Geschwindigkeit, Höhe, Entfernung und Zeit zum Ziel bestimmen. Es sind 25 Satelliten auf sechs Bahnen in Umlauf, von welchen bis zu zwölf über dem Horizont stehen können. Moderne GPS-Navigationsgeräte mit 12-Kanaltechnik können die Signale von all diesen 12 Satelliten gleichzeitig empfangen, daraus vier günstig zueinander stehende (ideal z.B.: N, S, O, W) auswählen und so die Position des Empfängers optimal berechnen.

Differential Global Positioning System:
Um die Genauigkeit der Positionsbestimmung mit GPS zu erhöhen, werden zusätzlich zu den Satellitensignalen noch Korrekturdaten benötigt. Diese gleichen die Fehler aus, die durch die künstliche Verfälschung der Satellitendaten (SA) und atmosphärische Störungen entstehen. Korrekturdaten werden von einer Referenzstation erzeugt und, die an einem genau vermessenen Punkt einen Soll/Ist-Vergleich durchführt. Ein DGPS-fähiger GPS-Empfänger, dem diese Daten (im RTCM-Format) über die Datenschnittstelle zugeführt werden ist dann in der Lage, eine genauere Positionsberechnung durchzuführen. Mit Hilfe dieses Verfahrens lassen sich Genauigkeiten im Bereich von 1-3 Metern und bei HIGH-END Geräten wie der LEICA Serie 500  sogar im cm Bereich erreichen. Ausschlaggebend für die erreichte Genauigkeit sind u.a. die Distanz zum Korrekturdatensender und die Signalqualität.

für Interessierte ein Artikel mit detaillierte GPS Informationen